Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Familie

DAMIT AUS FAMILIE (ER)LEBEN WIRD.

DAMIT AUS FAMILIE (ER)LEBEN WIRD.

Mehr

Paare

DAMIT AUS PAAR WERDEN PAAR BLEIBEN WIRD.

DAMIT AUS PAAR WERDEN PAAR BLEIBEN WIRD.

Mehr

Eltern

DAMIT ELTERN SEIN FREUDE BLEIBT.

DAMIT ELTERN SEIN FREUDE BLEIBT.

Mehr

Politik

DAMIT FAMILIE WIEDER MEHR-WERT BEKOMMT.

DAMIT FAMILIE WIEDER MEHR-WERT BEKOMMT.

Mehr

intakt.info

DAMIT FAMILIEN IHREN WEG FINDEN.

DAMIT FAMILIEN IHREN WEG FINDEN.

Mehr
Da geht was! Familie kreativ und mit viel Spaß online unterwegs!

FAMILIENnachmittag „Wundertüte Familie 2.0 – FamilienLeben mit Herz und Bildschirm“ - live und digital all over the Bistum!

„Vielen vielen Dank für diesen tollen Nachmittag. Das war so schön!!! Wir hatten unheimlich viel Spaß!!“ „Unseren Kinder hat das „Fotostrike-Spiel“ aber auch Verstecken-Spielen im Garten am meisten Freude gemacht.“ „Hut ab vor dem Technikteam. Ihr habt das, wie das Inhaltsteam auch, super gemacht!.“-“Alles war so besonders liebevoll vorbereitet.“- „Vielen Dank es war sehr cool“. Wir waren echt begeistert von der Wundertüte 2.0. Unsere Tochter hat vor dem Bildschirm mitgetanzt und der Actionbound war eine Klasse Idee.“- „Danke, dass Ihr uns mit Eurem Angebot eine so besondere und intensive Familienzeit geschenkt habt.“-

So beschreiben Familien den FAMILIENnachmittag „Wundertüte Familie 2.0 - FamilienLeben mit Herz und Bildschirm.“ Nachdem bei der ersten Veranstaltung zum Thema „Meine Familie ist eine Wundertüte“ im Herbst 2020 die Rückmeldungen sehr positiv waren, nahmen der Familienbund der Katholiken und die Ehe- und Familienseelsorge die Herausforderung an, ein zweites solches Familienevent, das unter jeglichen Coronabedingungen umsetzbar ist, mit einem familienrelevanten Thema zu veranstalten. Und es ging von Anfang an darum, miteinander digitale Familienzeit kreativ, positiv und ohne Stress zu füllen.

Internet, Smartphone, Tablet, Spiele, Streaming, Schule, Arbeit, Information, Unterhaltung, Bildung… genau damit ist aktuell der größte Teil des Alltags für Familien gefüllt. Manche Herausforderung will gemeistert werden, mancher Konflikt gelöst, viele Chancen genutzt...Da geht viel und gleichzeitig braucht es Experimentierfreudigkeit, Vertrauen, Orientierung, Kreativität, Verantwortung.

An die 70 Familien verteilt über die ganze Diözese Würzburg/Unterfranken nahmen das Angebot wahr. Sie erhielten im Vorfeld ein Überraschungspäckchen, worin sich eine gut gefüllte Wundertüte für die ganze Familie (die erst am Samstag geöffnet werden durfte), ein Brief mit Regieanleitung bzgl. der notwendigen Vorbereitungen und ein Schokoriegel zur Überbrückung der Wartezeit befand.

Um 14:00 Uhr am Samstagnachmittag schalteten sich die Familien dann nach Möglichkeit zum Livestream in die Wallfahrtskirche in Retzbach. Nach einer gegenseitige Begrüßung, persönlichen Botschaften im Chat erfolgte ein erster Blick auf das Thema Internet und Familie, auf FamilienLeben mit Herz und Bildschirm. Mit dem Lied „Wir wollen aufstehn, aufeinanderzugehn..“, spontanem Tanz und bei guter Laune wurde von Anfang an das Gefühl von Gemeinschaft, Neugierde und Energie über die Entfernungen hinweg spürbar. Nach einer halben Stunde begaben sich die Familien in die Activity-Zeit, diesmal mit dem passenden und möglicherweise neuen Zugang Actionbound. Unter anderem Dank der Kooperation mit der AV-Medienzentrale der Diözese Würzburg konnte ein abwechslungreiches und altersunterschiedliches Familienprogramm vorbereitet werden, das auf der Grundlage der App Actionbound gestaltet wurde: „Familieselfie - so sind wir“- und dabei Gesichtserkennung austricksen; Perspektivwechsel spektakulär, z.B. zum Thema „ Gott hält uns in seiner Hand“; Bookfacing; Merge Cube im Weltall; Was schätze ich an Dir bzgl Mediennutzung; Mach die Welt schöner; u.v.am.

Das Programmteam erreichte aber z.B. auch folgende Nachricht: „Das mit viel Liebe gepackte Päckchen ist bei uns angekommen! Vielen herzlichen Dank für Ihre/Eure Mühe! Umso mehr tut es mir weh, dass ich leider mitteilen muss, dass wir einen wichtigen familiären Termin heute Nachmittag auswärts wahrnehmen müssen und daher nicht live dabei sein können. Man kann halt immer nur eines gleichzeitig machen...Wir werden aber uns dann an Christi Himmelfahrt die Wundertüte öffnen und können so vielleicht doch noch das ein oder andere machen. Wie gesagt, tausend Dank an Euch/Sie und einen gelungenen Nachmittag heute.“ - und genau so war es gedacht: die Nutzungsmöglichkeit des Actionbounds des Familienbunds ist auch über den Wundertütentag 2.0 hinaus möglich (s. www.familienbund-wuerzburg.de), denn FamilienLeben braucht auch Flexibilität.

Für alle Familien, die direkt teilnahmen, z.B. aus Marktbreit, Bessenbach, Triefenstein, Stockstadt, Zeil, Reichenberg, Knetzgau, Lohr, Würzburg, Stadtlauringen, Großwallstadt, Niedernberg, gab es ein Wiedersehen um 17:00 Uhr in der Liveschaltung wieder aus der Wallfahrtskirche. Die Familien spürten dann bei der Präsentation der Ergebnisse aus der Activity-Zeit mit der App noch einmal, welche Wunder in diesem FamilienLeben mit Herz und Bildschirm stecken können, wie ermutigend ein solches Miteinander ist. Der gemeinsame , sich gegenseitig zugesprochene, „gottvertrauende“ Segen, geprägt von dem kraftvollen Bild der HERZEN rundeten den „Wundertütennachmittag“ für alle ab.

Der Familienbund der Katholiken und die Ehe- und Familienseelsorge freuen sich, dass dieses stärkende, kreative und segensreiche Angebot so gut angenommen und erlebt wurde. Das „-„Wir freuen uns schon auf 3.0.“ einer Familie ist wieder ein Ansporn, genau hier weiter gemeinsam unterwegs zu sein.

„Ohne Internet geht in diesen Zeiten nichts“- stimmt so nicht wirklich! Aber der Auftrag bleibt, die positiven Seiten der Digitalisierung zu nutzen, Gefahren einzugrenzen und FamilienLeben positiv und mit Herz zu gestalten!

Alle, die nicht dabei sein konnten, bei unserem Livestream aus der Wallfahrtskirche in Retzbach,...und auch alle die dabei waren… - wir, der Familienbund wollen Euch ermöglichen, dass ein Teil dieser Möglichkeiten und Erfahrungen immer wieder von Euch genutzt werden kann.

Ihr wollt den Actionbound gerne noch mal oder neu spielen, oder eben andere Aufgaben angehen:
Ihr braucht die Actionbound-App auf einem Smartphone oder Tablet (kein Windows Betriebssystem!)
de.actionbound.com/download/
Und dann in der App den QR Code scannen um das Spiel herunterzuladen.
Den Code findet ihr hier auf der Seite:
actionbound.com/bound/wundertuete20

Ihr wollt als Pfarreiengemeinschaft, Verband, im Religionsunterricht oder Familienkreis einen solchen Actionbound selber erstellen?
Die AV Medienzentrale des Bistums unterstützt Euch da,
www.av-medienzentrale.de/medienpaedagogik/actionbound/

Weitere Infos zu Medienerziehungsfragen:
www.klicksafe.de
hat viele gute Tipps für Kinder, Jugendliche, Eltern, Pädagog*innen parat.
www.elternguide.online
gibt Eltern viele gute Tipps und Infos zu Medienerziehungsfragen
www.internet-abc.de
Einstieg mit Kindern ins Thema Internet
www.flimmo.de
Fernsehen mit Kinderaugen. Ratgeber und Hintergründe zum Theme Fernsehen mit Kindern.
www.mediennutzungsvertrag.de
Als Gesprächsgrundlage zur Festlegung von Regeln im Umgang mit Medien.
www.dji.de/ueber-uns/projekte/projekte/apps-fuer-kinder-angebote-und-trendanalysen/datenbank-apps-fuer-kinder.html
Datenbank des Deutschen Jugendinstituts zu Apps für Kinder.
www.spielbar.de
Datenbank zu Computerspielen der Bundeszentrale für politische Bildung mit pädagogischen Bewertungen und Beschreibungen.
www.merz-zeitschrift.de/fileadmin/user_upload/merz/PDFs/online_exklusiv_Elternberatung_in_verschiedenen_Medien_Uebersicht.pdf
Umfassende Liste mit Beratungsseiten zum Thema "Medienerziehung" zusammengestellt vom JFF - Institut für Medienpädagogik in  Forschung und Praxis

An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei Oliver Ripperger,  AV Medienzentrale der Diözese Würzburg bedanken, der uns die umfassende Nutzung der App Actionbound ermöglicht - wir freuen uns auf weitere Kooperationen.

Wer mehr wissen willen, wer Fragen, Rückmeldungen, Anregungen hat, kann sich gerne bei uns melden.

Ansprechpartnerin beim Familienbund:
Elisabeth Amrhein
fon 0931 386 65-225
mail elisabeth.amrhein@bistum-wurzburg.de
www.familienbund-wuerzburg.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung