Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Familie

DAMIT AUS FAMILIE (ER)LEBEN WIRD.

DAMIT AUS FAMILIE (ER)LEBEN WIRD.

Mehr

Paare

DAMIT AUS PAAR WERDEN PAAR BLEIBEN WIRD.

DAMIT AUS PAAR WERDEN PAAR BLEIBEN WIRD.

Mehr

Eltern

DAMIT ELTERN SEIN FREUDE BLEIBT.

DAMIT ELTERN SEIN FREUDE BLEIBT.

Mehr

Politik

DAMIT FAMILIE WIEDER MEHR-WERT BEKOMMT.

DAMIT FAMILIE WIEDER MEHR-WERT BEKOMMT.

Mehr

intakt.info

DAMIT FAMILIEN IHREN WEG FINDEN.

DAMIT FAMILIEN IHREN WEG FINDEN.

Mehr

Diözesanfamilienrat tagt am 9. April in Würzburg

Liebe Delegierte, liebe Gäste, liebe Familienfreunde, das Leben ist bunt und vielfältig, auch in der Frage der Familien. Die Diskussion über Familienformen und veränderte Lebenswirklichkeiten von Familien werden allerorten intensiv geführt. Auch Papst Franziskus lud mit der Bischofssynode zu Ehe und Familie ein, diese Frage in der Kirche und insbesondere für das pastorale Handeln zu diskutieren. Der Diözesanfamilienrat steht daher ganz im Zeichen dieses Auftrags und wird sich diesen Fragen stellen.

Was meint der Familienbund der Katholiken wenn er von Familien spricht? Welche "Realitäten" erleben Familien im Bezug auf Erziehung, Arbeitswelt, Kirche, Freizeit, Pflege ...? Wie sieht sie aus, diese Lebenswirklichkeit von Familien?
"HÖREN! was Familien brauchen" lautete der Titel eines Hearings der deutschen Bischofskonferenz und des FDK aus dem wertvolle politische Aspekte für das Hirtenwort der deutschen Bischöfe zu Ehe und Familie hervorgingen.  In diesen Prozess wollen wir uns einbringen: Hören und sich informieren lassen, unsere Fachkenntnis über die Lebenswirklichkeit von Familien benennen und nutzbar machen, Konsequenzen für unsere politische Arbeit und Bildungsarbeit prüfen, ... und darüber zu entscheiden. Ich lade Sie hierzu herzlich ein.
Besonders freut es mich, dass Stefan Becker, Präsident des Bundesverbandes des Familienbundes der Katholiken diesen Tag mit Fakten, Impulsen und im offenen Dialog begleiten wird.
Ich freue mich auf Sie!

Ihr
Michael Kroschewski
1. Vorsitzender

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung