Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Familie

DAMIT AUS FAMILIE (ER)LEBEN WIRD.

DAMIT AUS FAMILIE (ER)LEBEN WIRD.

Mehr

Paare

DAMIT AUS PAAR WERDEN PAAR BLEIBEN WIRD.

DAMIT AUS PAAR WERDEN PAAR BLEIBEN WIRD.

Mehr

Eltern

DAMIT ELTERN SEIN FREUDE BLEIBT.

DAMIT ELTERN SEIN FREUDE BLEIBT.

Mehr

Politik

DAMIT FAMILIE WIEDER MEHR-WERT BEKOMMT.

DAMIT FAMILIE WIEDER MEHR-WERT BEKOMMT.

Mehr

intakt.info

DAMIT FAMILIEN IHREN WEG FINDEN.

DAMIT FAMILIEN IHREN WEG FINDEN.

Mehr
Kooperativ, ermutigend, sozial, situationsorientiert handeln

„Du, sag mal – Als Familie kess durch die Krise“- Auf YouTube, Facebook und Instagram gestartet

„Du, sag mal“ – so fragen Eltern oft unkompliziert andere Eltern: „Wie macht ihr denn das mit dem Aufräumen…, dem dauernden Stören beim Telefonieren… usw“. Gerade in Corona-Krisenzeiten können sich manche Herausforderungen des Alltags nochmals zuspitzen: Wie also als Familie kess  (auch) durch die Krise kommen?

Das steht als Idee hinter der Entwicklung des Social Media Projekts des Familienbundes der Katholiken Landesverband Sachsen e.V.(FDK)in Kooperation mit dem Kess-erziehen-Institut für Personale Pädagogik (Rechtsträger AKF e.V., Bonn) und der Familienpastoral des Bistums Dresden-Meißen.

Und so laufen auf YouTube, Facebook und Instagram Videoclips von Stefanie, Friedrich und anderen Kursleiter*innen, die kurz und knapp aus Ihren Erfahrungen bei der Kindererziehung berichten. Ob „Familien-Verhaltens-Regeln“ oder Stressbewältigung in Erziehungsfragen, ob Streitschlichtung oder erkennen von „Grundbedürfnissen“. Alles wird angesprochen, Lösungsvorschläge oder Sichtweisen auf ein Problem, Familienalltag mit seinen kleinen und größeren Krisen werden thematisiert.

Ziel ist es auch, die Inhalte des Kurses „Kess-erziehen“, dessen Programmträger in der Diözese Würzburg auch der Familienbund der Katholiken ist (www.familienbund-wuerzburg.de),praxisorientiert, klein­schrittig, einfach und konkret so „rüberzubringen“, dass sie hilfreich für den Erziehungsalltag und das Familienleben sein können.

https://www.youtube.com/channel/UC1FqefzSoelrO40_uGZBzOA/featured
https://www.instagram.com/du.sagmal/
https://www.facebook.com/Du.sagmal
https://www.sagmal.info

Das Dresdner-Team und wir laden alle Eltern, alle kessen Mitarbeiter*innen und an Erziehungsthemen Interessierte dazu ein, rein zu schauen und den Kanal zu abonnieren.

Leiten Sie den Hinweis gerne auch an Euch/Ihnen bekannte, befreundete Väter und Mütter weiter, werbt ein wenig mit.

Damit kann das Anliegen, mit diesem Programm auch in die Gesellschaft hin­einzuwirken und Familien zu unterstützen, an den Mann/bzw. die Frau gebracht werden. Wenn dann noch eines der Videos mit einem „Daumen hoch“ markiert wird, freut sich das Team natürlich auch.

Verantwortlich für diese Einspielungen sind in Kooperation der Familienbund der Katholiken in den Bistümern Dresden-Meißen und Görlitz, das Sozialministerium des Landes Sachsen, der Familienpastoral des Bistums Dresden Meißen und dem Kess-erziehen-Institut für Personale Pädagogik, AKF e.V., Bonn.

Über Ihr Interesse an Kursangeboten in der Diözese Würzburg / in Unterfranken,
über Rückfragen und eine Kontaktaufnahme freuen wir uns vom Familienbund.
 

Ihre Ansprechpartnerin:
Elisabeth Amrhein
Bildungsreferentin beim Familienbund
Diözesanverantwortliche Kess erziehen
elisabeth.amrhein@bistum-wuerzburg.de
0931-386 65225

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung